Dienstag, 9. Januar 2018

Meine Bemühungen im Kunsthandwerk


Kommentare:

RoM hat gesagt…

Sali, Miriam.
Stimmungsvolle Motive, die harmonisch ineinander übergehen. Spontan kam mir auch der Buchklassiker "Der geheime Garten" in den Sinn.

Ich vermute, auch das zweite Kästchen ist als Geschenk entstanden. Trefflich.
Der Deckel zeigt die Konfrontation zwischen Luke & seinem Vater; wobei es sowohl die erste aus 'Empire' wie die zweite in 'Return Of The Jedi' sein kann (blaues oder grünes Lichtschwert?/helle oder dunkle Klamotten? - jeweils bei Luke).
Die folgende Seite zeigt die jungen Owen & Beru, nachdem Obi-Wan ihnen Luke anvertraut hat ('Episode 3'). Du hast die Szene dabei stimmungsvoller eingefangen, als der Film selbst.
Leia Organa lenkt die Sturmtruppen von R2D2 ab ('Hope'); quasi ein Portrait auf Holz, dürfte nicht leicht zu malen sein.
Seitlich muss ich leider beim Raten passen...
Dafür sitzt die Rückseite - Luke & Yoda auf Dagobah (gegen 900 Jahre Erfahrung im dchlaue Sprüche klopfen kommt selbst ein junger Skywalker nicht an).
Ein Kästchen, das gewiss die Blicke auf sich zieht. Kudos!

Um Deine Frage zu beantworten, 'Last Jedi' hat mir ausgesprochen gut gefallen; allein bereits aus dem Grund, dass der Film Story wie Figuren wesentlich voran gebracht hat. Von den Bildern nicht zu reden...wenn Luke ein letztes Mal auf zwei untergehende Sonnen blickt.

Merci für die Einblicke.

bonté

Librie hat gesagt…

Lieber Robert

- und Dir danke für den ausführlichen Kommentar! :)
Stimmt, der geheime Garten liegt eigentlich recht nah, wobei ich zugeben muss, dass ich da nur mal vor etlichen Jahren eine Verfilmung gesehen habe (und mich nicht an sonderlich viel erinnern kann).
Ich hab da mal wieder los drauflosgegoogelt, so eine Bildrecherche kann mich manchmal Stunden kosten, aber ich wühl mich auch gern durch diese immense Bilderflut.

In das Star-Wars-Universum habe ich mich dank des Internets auch ein wenig eingelesen (hatte ich schon, als ich Rey und Jyn gezeichnet/gemalt habe, aber nicht so ausführlich wie dieses Mal).
Tja, also Luke trägt auf jeden Fall was Ähnliches wie auf der Truhenrückseite. Das Schwert müsste eher blau gewesen sein, die Vorlage war leider etwas grottig, aber ich wollte unbedingt eine Szene wie diese mit aufnehmen. Hoffentlich keine schlechte Wahl ;)
Was die Seite betrifft, ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich mich lange auf der Seite "Jedipedia" aufgehalten habe.
Ich habe gerade nur diese Beschreibung dazu gefunden: "Various starship models (including a Dynamic-class freighter and three Allanar N3 light freighters) in flight". Vielleicht kannst Du mit der Info mehr anfangen als ich ;)
Alles andere stimmt natürlich haargenau! Hätte ich auch nicht anders erwartet.

Und freut mich, dass Du beim neuen Film auf Deine Kosten gekommen bist! :)

Librie hat gesagt…

P.S.: Ja, war natürlich ein Geschenk - wie schon angedeutet, gibt's auch bei uns einen Star-Wars-Fan in der Familie ;)

RoM hat gesagt…

...zur Geschichte "Der geheime Garten" gibt es ja einige phantastisch wunderbare Illustrationen, seither. Lassen einen wieder Kind werden.

Reserche ist löbliche Fleißarbeit & Inspiration.
Die zwei Konfrontationen zwischen Luke & Darth Vader sind in der Tat zentral wichtige Aspekte der klassischen Trilogie. Als der junge Jedi nach Bespin eilt, um seine Freunde aus den Fängen des Imperiums zu befreien, muss er die schreckliche Wahrheit erfahren, dass der finsterste Scherge des Imperiums einmal Annakin Skywalker, sein Vater, war.
Bei der zweiten Begegnung durchkreuzt Luke die Pläne des Imperators (ihn, wie seinen Vater einst, auf die dunkle Seite zu ziehen), indem er sich weigert weiter gegen Vader zu kämpfen. "Ich glaube an das Gute in meinem Vater". Als der Imperator ihn deswegen töten will, wendet sich Annakin gegen seinen Meister.
Deine Arbeit stellt also das Duell aus 'Empire' dar.

"Dynamic class frighter" lässt bei mir etwas klingeln; es waren die Vorläufer der YT-Baureihe, von denen der Millenium Falcon (Hans & inzwischen Reys Schiff) einer ist.

bonté