Sonntag, 12. Oktober 2014

Frankfurter Buchmesse 2014

9. + 10. Oktober 2014

Gerade stelle ich fest, dass wir schon seit zwei Wochen nichts von uns haben hören lassen. Dafür stehen jetzt einige Posts an, allen voran natürlich der Bericht über die FBM.
In diesem Jahr waren Miri (von der ihr bestimmt auch noch ein bisschen was zu lesen bekommen werdet) und ich zwei ganze Tage auf der Buchmesse in Frankfurt :)

Obwohl es schade ist, dass wir ein paar tolle Veranstaltungen am Messesonntag nicht mitnehmen konnten, denke ich doch, dass die Mischung aus einem Fachbesucher- und einem Privatbesuchertag doch ganz gelungen war.

Es gibt viel zu erzählen - ich werde versuchen, unsere Messeerlebnisse anhand unserer Fotos zusammenzufassen :)

Freitag, 10.10.

 

Nach dem ersten Umherschauen und Orientieren war unsere erste Station das Blog 'n Talk von Randomhouse. Da war ziemlich viel los, wie man auf dem Bild unschwer erkennen kann:


An Veranstaltungen stand am Freitag ansonsten nicht viel auf unserem Programm und so haben wir die Zeit vor allem zum Stöbern genutzt. Auf Empfehlung einer Blogger-Kollegin, die wir beim Blog 'n Talk kennen gelernt hatten, waren wir auch beim Stand des Gutenberg-Museums. Dort konnte man gegen eine Spende einen Druck gestalten. Da hat Miri natürlich gleich die Gelegenheit genutzt :)

Nachmittags war noch eine (verwunderlicher Weise ziemlich schlecht besuchte) Lesung der finnischen Autorin Emmi Itäranta mit ihrem Dystopie-Debüt "Der Geschmack von Wasser" im Paschen Literatursalon. Das Buch hat Miri sich dann gleich danach geholt und signieren lassen :) Bin gespannt, was sie dazu sagen wird!
 


Samstag, 11.10.


Der Samstag war der definitiv stressigere Tag von beiden. Trotzdem hatten wir eine Menge toller Erlebnisse.

Es begann mit einem kleinen Abstecher an den Stand der Unis, an denen es den Studiengang Buchwissenschaft gibt, wo ich mich schnell mit Infomaterial eingedeckt habe, bevor wir zu der Signierstunde mit Kai Meyer geeilt sind.
Auch wenn er schon öfter auf der Messe war, waren wir das erste Mal bei ihm.
Obwohl wir eine halbe Stunde früher da waren, war die Schlange schon recht lang (wenn auch nichts im Vergleich zu nachher :D). Wir sind dann aber doch recht zügig dran gekommen.
Während ich mir "Die Seiten der Welt" gekauft habe und außerdem noch "Arkadien erwacht" mitgebracht hatte, hat Miri sich ihre Zeichnung signieren lassen und ihm dazu noch eine zweite geschenkt.










Weiter ging es zum Coppenrath Stand, wo Teri Terry eine Signierstunde hatte. Wir waren quasi die Ersten, haben aber dummerweise die Schlangenbildung verpasst, sodass ich es nicht mehr zu ihr geschafft habe :(

Dafür saßen wir dann direkt in der zweiten Reihe (dafür haben wir wirklich ewiglang angestanden) bei der Lesung von Ursula Poznanski zum Abschluss ihrer Eleria-Trilogie mit "Die Vernichteten".


Die beiden Vorbände haben Miri und ich beide schon gelesen (meine Rezis könnt ihr auch hier auf dem Blog finden).
Den zweiten Band habe ich mir dann signieren lassen und Miri hatte wieder zwei wundervolle Porträts gezaubert :)



Im Anschluss bin ich schnell zwei Gänge weitergehechtet (so schnell das an einem Messesamstag eben möglich ist) und war dann überraschender Weise eine der Ersten bei Ulrike Schweikert. Ihr neues Buch, das ich mir gekauft habe, ist eigentlich nicht so typisch für mein Leseschema, aber ich bin sehr gespannt darauf :)


Bevor wir noch kurz beim LB-Lesertreffen vorbeigehuscht sind (und leider keine übrig gebliebene Goodie-Bag mehr erwischt haben), haben wir noch einen Rest der Lesung von Libba Bray und "The Diviners - Aller Anfang ist böse" mitgenommen. Ich hatte zufällig noch ein Buch von ihr auf dem SuB, das ich mitgebracht hatte :) 











Zum Schluss noch ein Foto meiner Ausbeute. Diesmal habe ich tatsächlich nur eingepackt, was ich wirklich brauchen kann. Es sind zwei Leseexemplare für Azubis dabei, außerdem Leseproben, Lezeichen, Visitenkarten, Infobroschüren fürs Studium, ein LB-Lesefuchs und ein tolles Laptoptuch :)


Jetzt habt ihr ein paar Einblicke, was wir dieses Jahr auf der Messe so erlebt haben.
Es war wieder mal super und ich freu mich auf 2015 :)

Wart ihr auch da und habt vielleicht sogar in den gleichen Schlangen gestanden wie wir? 

Kommentare:

  1. TADA, da bin ich auch schon :)

    Ein wirklich schöner Bericht - und die selbstgezeichneten Bilder :o Einfach nur WOW!

    Ich folge euch nun als "Sandra Grman" :)

    http://sandraslittleworldofbooks.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...