Sonntag, 2. Oktober 2016

Meine Bewerbungsmappe für Kommunikationsdesign an der FH Mainz 2016

© bei der Hochschule Mainz
Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mich dann doch endlich mal dazu durchringen können, meine Bewerbungsmappe für Kommunikationsdesign an der Hochschule Mainz zum Wintersemester 2016/17 hervorzukramen und die Durchsicht meiner Arbeiten mitzuschneiden.
Ich bin leider keine besonders begabte Videodreherin, ich hoffe, ihr könnt trotzdem alles sehen und auch halbwegs verstehen (diesmal erzähle ich auch ein bisschen was, aber das ist jetzt nicht sooo sonderlich gelungen :'D).

Die Mappe habe ich bestanden und wurde zu der zweitägigen Eigungsprüfung Ende Juni eingeladen. Die ist dann allerdings nicht so wunderbar gelaufen - einen Studienplatz habe ich nicht bekommen. Trotzdem war es die Erfahrung wert (das musste ich mir zwar lange vorsagen, aber langsam sickert es in meinen Verstand durch).
Oben rechts findet ihr nochmal die Mappenanforderungen der Hochschule.
Mappenabgabe war bis zum 01.06., der Bescheid, ob man zur Prüfung zugelassen wurde, kam dann etwa eine Woche später. Wie viele Bewerber es gab, kann ich leider nicht sagen, da wird immer viel gemunkelt (300? 350?). Letztendlich bei der Prüfung waren aber um die 120.

Und 44 Studienplätze waren zu vergeben.
Wer Fragen hat (zur Mappe, zur sonstigen Bewerbung, zur Prüfung, was auch immer), kann gern unten kommentieren oder auch direkt unter dem Video auf YouTube!
Wer sich nicht viel unter dem Studiengang vorstellen kann, könnte HIER mal ein bisschen querlesen ;)




Vielen Dank für's Anschauen auf jeden Fall!
Habt noch einen schönen Erntedankabend und startet gut in die neue Woche.

Miri

Kommentare:

  1. Sali, Miri.
    Vorab nur ein "Lebenszeichen". ��
    Alsbald ich etwas Zeit zur Seite liegen habe, ein paar Anerkungen zu Deinen vorgelegten Arbeiten.
    Ansonsten...
    Alles Gute für Deinen Studienbeginn! ��

    bonte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Schön, dass Du nochmal vorbeischaust!
      Und vielen Dank, alles Gute kann ich gebrauchen ;)
      bis bald!

      Löschen
    2. ...Du kannst Dir vom Guten auch das Beste auswählen!

      Ich denke Auswahlprüfungen sind die übelsten aller Prüfungsarten per se. 44 outa 120 - bei Abschlussprüfungen hat zumindest jeder die Möglichkeit zu bestehen. Aber was & wieviel unterscheidet nun die 45 von der obigen 44!?

      Anmerkenswert finde ich aus Deiner Mappe die Satz-Äste/Zweige. Ausdrücklich das Portrait. Die Arbeit, die als Standbild den Clip ziert, könnte auch in einem meiner Film-Art-Books abgedruckt sein.

      Fasziniert standen übrigens meine Schwestern letztens vor Deiner Rey!

      Wünsch Dir für die Semester an der Alma Mater die Bekanntschaft der angenehm feinen Menschen!

      bonte

      Löschen
    3. Das ist natürlich noch besser! ;)

      Ja, da ist wohl was dran, sollte man sich nicht so zu Herzen nehmen.

      Vielen Dank, freut mich, dass Dir die Sachen zusagen :)

      Das ist aber schön (sowohl der Schwesternbesuch an sich als auch die Tatsache, dass Rey ihnen gefällt!).

      Und danke nochmal!

      Löschen
  2. Hallo Miri,
    ich kann verstehen, dass es nicht leicht war die Absage zu verkraften.
    Trotzdem finde ich die Arbeiten wirklich gelungen und sie haben ja auch unterschiedliche Techniken und Serien...
    Kurze Nachfrage zum vorherigen Kommentar: Was studierst du jetzt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Vielen lieben Dank <3
      Ich versuche mich jetzt zunächst mal an Soziologie/Kulturanthropologie...

      Löschen
    2. Wow:)
      na dann einen guten Start!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...