Donnerstag, 31. Dezember 2015

Jahresstatistik 2015

Im Juni habe ich auch in diesem Jahr schon eine Halbjahresstatistik gemacht, und nun ist es schon wieder so weit: Es ist Zeit für den Gesamtrückblick auf das Jahr 2015.

Wenn ich mir unser Blogarchiv so ansehe, war dieses Jahr leider nicht sehr blogreich - aber wenn man unsere Beiträge gleichmäßig verteilen würde, kämen wir immerhin noch auf etwas mehr als einen Post pro Woche. 
Dieses Jahr war viel los - ich hatte meine Abschlussprüfungen von der Ausbildung und habe an der Veröffentlichung von zwei Ebooks gearbeitet (das zweite erscheint übrigens am 1. Januar).
Da ich im Oktober zu studieren begonnen habe, ist mein Zeitplan jetzt etwas weniger straff, und ich hoffe, im kommenden Jahr wieder mehr zum Lesen und Bloggen zu kommen.

Gelesen und Getourt

Bis Juni war ich auf 18 gelesene Bücher gekommen, witziger Weise genau so viele wie auch zu diesem Zeitpunkt in 2014 :) 15 sind noch einmal hinzugekommen, darunter aber auch einige richtig dicke Schmöker.
Insgesamt habe ich in diesem Jahr also immerhin 33 gelesene Bücher vorzuweisen, leider fast zehn weniger als im letzten Jahr. Die meisten sind schon rezensiert, im Januar folgen noch die beiden Rezis zum 4. Band von "Selection" und zu "Ein anderes Paradies" von Chelsey Philpot.

Mit den Leserunden habe ich mich dieses Jahr ein wenig zurückgehalten, habe aber eine zu meinem eigenen Buch veranstaltet und im Rahmen von zwei schönen Runden "Das Juwel" von Amy Ewing und "Solange wir lügen" von E. Lockhart gelesen - ganz klar zwei Lesehighlights!

Erstmals habe ich dieses Jahr Blogtouren für mich entdeckt und war mit unserem Blog dabei bei "50 Tage - der Sommer meines Lebens" von Maya Shepherd und "Mit Schirm, Charme und Kaktus" von Silvia Konnerth - zwei Bücher, die ich sonst vielleicht nicht gelesen hätte und durch die Teilnahme an den Touren für mich entdeckt habe.  



Die TOP 8

Unter meinen Top 8 (acht diesmal, weil ich die Liste einfach nicht auf 5 begrenzen konnte diesmal) befinden sich auch wieder die Highlights aus dem ersten Halbjahr, die einfach schwer zu übertreffen waren. Die Rangfolge ist aber wirklich nur in minimaler Abgrenzung gemeint, da es allesamt wunderbare, sehr sehr empfehlenswerte Bücher sind:

Platz 8:  

"Ein anderes Paradies" von Chelsey Philpot war das letzte Buch, das ich dieses Jahr beendet habe. Obwohl mich das Ende der Geschichte nicht ganz zufriedenstellen konnte, hat mich der Schreibstil und die Komposition wirklich beeindruckt. Die Rezension zum Buch folgt noch.





Platz 7:
"Das Erwachen der Lady Mayfield" von Julie Klassen war mein erstes Buch der Autorin. Früher habe ich gern historische Romane mit Familiengeheimnissen gelesen, und diese Vorliebe ist beim Lesen wieder aufgelebt. Das Verwirrspiel der Protagonistin mitzuverfolgen, war wirklich sehr spannend!


 Platz 6:  Den fünften Platz belegen Band 1 und Band 2 von "Falling Kingdoms" von Morgan Rhodes, die ich beide dieses Jahr gelesen und geliebt habe - außerordentlich gute Fantasy. Ich freue mich, dass schon bald der dritte Teil erscheint. Zu diesem Anlass werden auch die ersten beiden noch einmal mit neuem Cover herauskommen.




Platz 5: 
Mit der Protagonistin in "Die rote Königin" von Victoria Aveyard konnte ich mich zwar nicht wirklich anfreunden, aber davon abgesehen hat mir das Buch, insbesondere natürlich wegen Maven, richtig gut gefallen und ich bin gespannt auf die Fortsetzung.


 
Platz 4: 
"Du wirst vergessen" von Suzanne Young hat sich weggelesen wie nichts, so toll und spannend war es. Ich habe mich total gefreut, dass Band 2, der erst kurz vor dem Erscheinen abgesagt worden war, nun zumindest als Ebook auf Deutsch erhältlich ist. Der ist bereits auf meinem Reader gelandet.



Platz 3: 
In diesem Jahr habe ich die Zwischen-den-Welten-Trilogie beendet und vergebe den dritten Platz an "Days of Blood and Starlight" von Laini Taylor - den vielleicht besten Mittelteil, den ich je gelesen hatte. 





Platz 2: 

"Throne of Glass - Kriegerin im Schatten" von Sarah J. Maas war genauso genial wie Band 1 und hat eine superüberraschende Wendung bereitgehalten. Soo schade, dass der dritte Teil nicht als Hardcover erscheinen wird! Aktuell lese ich nun Band 3.


Platz 1:
"Elias und Laia - Die Herrschaft der Masken" von Sabaa Tahir - atemberaubend spannende, orientalisch angehauchte Fantasy, die mich wirklich unglaublich beeindruckt hat. Mehr davon bitte!!!







Meine größte Bucherüberraschung war "Solange wir lügen" von E. Lockhart, von dem ich etwas ganz anderes erwartet hatte. Die Erzählstimme war hier unglaublich vielschichtig, und am Ende platzte eine richtige Bombe. Dieses Buch kann ich sehr empfehlen.


Das Buch, das von mir die schlechteste Wertung bekommen hat und somit mein persönlicher Flop war, ist "Mondglas" von Jessi Kirby - da hatte ich etwas ganz Anderes und vor allem Tiefsinnigeres erwartet.

Die positivste Zahl meiner Statistik sind die Neuzugänge, die ich 2015 trotz zahlreicher toller Neuerscheinungen ein bisschen drosseln konnte und so meinen SuB vorm Umkippen bewahrt habe. 40 neue Bücher hat es aber gegeben, darunter viele spannende Geschichten, die ich schon lesen konnte und auch Must-Reads, die ich mit in 2016 nehme wie z.B. "Bannwald", "Die Kreuzträgerin", "Die fünfte Welle" und "Der Winter erwacht".
Zu Weihnachten gab es dieses Jahr "Die Vernichteten" von Ursula Poznanski und "Killing Butterflies" von M. Anjelais.  

 2015 in Bildern

Auch Miri war in diesem Jahr fleißig und hat eine Übersicht über all ihre entstandenen Kunstwerke zusammengebastelt. Hier könnt ihr sie nun bestaunen (zwei dieser Schätze waren sogar Geschenke an mich <3):


Einen guten Start in eine tolles und hoffentlich bücherreiches Jahr 2016!
wünschen euch
Evelyn & Miriam

Kommentare:

  1. Kia ora, Evelyn.
    Tatsächlich ist ein Post die Woche ein guter Wert für einen Blog, der neben all den Dingen des Alltags läuft.
    Dann Glückwunsch zur bestandenen Abschlußprüfung und für das Studium, immer die Nase an Weisheit!

    bonté

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr zwei,

    ein interessanter Jahresrückblick, besonders die Idee mit den Top 8 gefällt mir - wir waren nicht in der Lage, unsere Bücher so klar zu gliedern, dafür waren es dann insgesamt zu viele gute.
    Elias & Laia ist aber definitiv auch eins meiner Highlights. Von der Falling Kingdoms Reihe kenne ich erst Band 1, werde nun aber Band 3 zum Anlass nehmen, die komplette Reihe am Stück zu lesen. Auch die rote Königin und die Zwischen den Welten-Trilogie wartet noch auf meinem SuB. Ich bin gespannt.

    Lieben Gruß
    Anja

    P.S. Ich folge euch nun per GFC und schaue sicher öfter mal vorbei ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...