Samstag, 23. Mai 2015

Die Summe schlechter Eigenschaften

"Die Summe schlechter Eigenschaften", 29,7x40cm, Polychromos auf Bristolkarton, 06.04.15

Hallo da draußen :)

Die Zeichnung ist das Muttertagsgeschenk für dieses Jahr gewesen, glücklicherweise bin ich schon lange vor den Abiturprüfungen fleißig am Zeichnen gewesen (normalerweise bin ich nicht so vorausschauend :D).

Wer das ist, ist ja offensichtlich... :'D

Alles Liebe,
Miri




Kommentare:

  1. Bore da, Miriam.
    Womit läßt sich ein Pfingstmontag besser anfangen als mit einer Blog-Tour - Kommentare inbegriffen... :-)

    Ich persönlich halte es für eine große Gabe, aus der freien Leere eines Blattes etwas in seiner jeweiligen Besonderheit zu erschaffen. Ist wie das Schreiben - oder jede andere Ausdrucksweise der Kunst - ein Schöpfungsakt in Wahrheiten.

    "Die Summe schlechter Eigenschaften" - lese ich da eine Hauch Ironie, unterzeilig!? Schalk, der blinzelt...
    Aber bekanntlich ist der Mensch die Summe seiner Eigenheiten, die er im Ideal der Fälle ausbalanciert.
    Was mir an Deinem Portrait in besonderer Weise gefällt, ist der seitlich offene Raum; quasi der Ausblick in die noch nicht geschriebene Zukunft. Jetzt abgesehen vom Träume durchwobenen Fotorealismus Deiner Arbeit(en) an sich. Von einer guten Freundin, der ich "Sylvie Testud" zeigte, soll ich Dir noch Lob & Anerkennung ausrichten! Sie meinte wörtlich, daß sie nach Deiner Tiefe des Ausdrucks sofort das Fingerkribbeln bekam, selbst wieder mit der Malerei anzufangen.
    Du siehst, Deine Arbeit weiß zu überzeugen.

    Für Deine Mutter ein sehr schönes Geschenk!

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)

      Ganz herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar!
      Ja, die Ironie sollte da sein :D
      Danke für's Weitergeben (was Deine Freundin betrifft).
      Darüber freue ich mich wirklich riesig!

      Liebe Grüße!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...