Samstag, 24. Mai 2014

Helena

Hallo liebe Leser/-innen :)

Nach langer Zeit gibt es auch nochmal einen Beitrag von mir ;)
Es ist nicht so, dass ich eine kreative Blockade hätte - ich habe Lust zu zeichnen, aber egal mit welchem Elan ich mich an die Arbeit mache, das Ergebnis entspricht dann doch nie meinen Vorstellungen. Es fühlt sich ein bisschen so an, als wäre ich innerlich verknotet. Hoffenlicht geht das bald vorbei...

Wenigstens habe ich die Zeichnung meiner Freundin Helena vorgestern fertig bekommen, nach 8 Stunden und 15 Minuten. Mit guter Musik und massig Geduld.
Wir kennen uns im Grunde genommen seit der Grundschule, haben uns dann aber erst in der 5.Klasse so richtig angefreundet. Bis zur 10.Klasse sind wir auf die selbe Schule gegangen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie irgendwann mit ihrem Geigenspiel berühmt wird :)

"Helena", 29,7x42cm, Polychromos auf Bristolkarton, 23.05.14 

Das untere linke Bild ist von 2012, das rechte aus diesem Jahr:
"Helena mit Geige I 2012", Derwent Buntstifte
"Helena mit Geige II 2014", Aquarell















Ich hoffe, euch gefallen die Bilder ein wenig ;)


Hier noch ein paar Fotos vom Entstehungsprozess:
__________________________________________________________________

Ist euch eigentlich aufgefallen, dass unser Blog am 9.Mai einen absoluten Besucherboom erlebt hat?
Ich hab als Beweis einen Screenshot gemacht:


Evi und ich dachten erst, der Besucherzähler würde spinnen. Aber dann hat Evi das Geheimnis gelüftet :D
 
 

Sophie Scholl hat(te) am 9.Mai Geburtstag - vielleicht habt ihr mitbekommen, dass die Google-Startseite darauf hingewiesen hat?!

__________________________________________________________________

Und zum Schluss noch eine Frage nebenbei: Wen wollt ihr lieber sehen - Veronica Roth, Ursula Poznanski, Ann Brashares oder vielleicht Laini Taylor?

Alles Liebe und ein schönes, erholsames Wochenende,
Miriam

Kommentare:

  1. Ist mal wieder richtig super geworden*-* Mir gefallen die Haare und die Augen richtig gut!
    Und das mit dem Besucherboom ist richtig interessant! Übrigens: Veronica Roth & Ursula Poznanski;)
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia :)
      Vielen, vielen, herzlichen Dank - freut mich riesig, das zu hören ;)
      Alles klar,
      Miri

      Löschen
  2. Das ist so Hammer, Helena aber auch echt hübsch und dadurch sicher noch leichter zu zeichnen ;) Die Entstehungsgeschichte ist toll, hätte ich so rum nie vermutet ;)

    Veronica Roth ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank, Sabrina!
      Okay ;)
      LG, Miri

      Löschen
  3. Beeindruckend, vor allem mit welchem detail das Haar gezeichnet ist.

    Der Entstehungsprozess ist interessant, mir gefällt die, wenn auch ein wenig unheimlich wirkende, Phase in der sie wie die Grinsekatze aus Alice aussieht. :)

    Upps, Sophie Scholl's Geburtstag ist total an mir vorbeigegangen, schlechter Demokrat...
    ____

    Ich sag da mal Laini Taylor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz, ganz herzlichen Dank! Hmmm... Die Phase, in der sie aussieht wie die Grinsekatze, kann ich mir nur damit erklären, dass ich nebenbei auch noch einen Flyer für die Aufführung von "Alice im Wunderland" an meiner Schule gestalten musste :D

      Ach, ich hätte es auch nicht bemerkt, wenn es nicht bei Google gestanden hätte...

      Okay, vermerke ich mir ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...