Sonntag, 12. Mai 2013

Loslassen

Es muss immer ein Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen bestehen. Wer nur empfängt, aber nichts gibt, kann nicht glücklich werden, ebenso wenig wie jemand, der nur gibt, aber nie etwas empfängt.
Als Menschen müssen wir lernen, Dinge loszulassen, damit sie anderen zu Gute kommen. Wir müssen lernen, unsere Schmetterlinge fliegen zu lassen.


Einen schönen Muttertag!
Alles Liebe,


Kommentare:

  1. Salut, Librie.

    "Den sorgenden Griff zu lösen bedeutet der Freiheit den Raum zu geben, die Welt in wie um uns zu bereichern. In Schönheit, Weisheit, Offenheit."
    (F. Claire Serine)

    bonté

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...