Dienstag, 30. April 2013

Neuzugänge

Neuzugänge 16. - 30. April

Bevor heute Nachmittag der Gewinner/die Gewinnerin unserer Verlosung bekannt gegeben wird, wollte ich kurz meine Neuzugänge zwischenschieben. Mein SuB bedankt sich, denn es sind diesmal nur zwei :)

Eine zusätzliche Neuigkeit: Unser Blog ist jetzt auch auf Facebook, wo ich ab jetzt zu allen neuen Posts verlinke. Schaut doch mal vorbei! ;)

Und hier nun meine beiden Neulinge:


 Da haben wir einmal:


"Die weiße Möwe" von Lena Klassen

Das 16-jährige Albinomädchen Mino und der dunkelhaarige Blitz haben immer davon geträumt, gemeinsam durchs Kaiserreich zu reisen. Doch dann hindert Mino ihren besten Freund daran, seinem größten Traum zu folgen und das sagenhafte Rinland zu suchen. Wütend macht Blitz sich auf die Suche nach einem anderen Abenteuer und fällt prompt unter die Räuber. Die Begegnung mit Zukata, dem abtrünnigen Riesenprinzen, verändert sein Leben für immer. Und auch für Mino bleibt nichts mehr, wie es war, als sie in ein heftiges Unwetter gerät und von der Klippe stürzt. Ohne etwas voneinander zu ahnen, kämpfen sie bald für dieselbe Sache – dem großen Kaiser sein Glück zurückzubringen ... 
„Ich bin nicht wie deine Männer“, sagte Blitz leise. „Du hast sie aus dem Gefängnis geholt und von der Straße ... Aber mich hast du aus der Luft gegriffen wie eine Möwe auf ihrem Flug. Ich werde nie im Staub zu deinen Füßen sitzen und auf deine Anweisungen warten wie auf Futter. In meinem Herzen sind das Meer und die Wellen, die gegen die Küste schlagen, und die Schiffe, die zum Horizont segeln. In mir ist der Traum von den Glücklichen Inseln.“ Er wusste nicht, ob Zukata ihn noch hörte. „In mir ist die Sehnsucht nach Rinland. Was du auch tust, um mich an dich zu binden, ich bin frei.“
Das Buch habe ich für eine Leserunde bekommen und schon gut ein Viertel gelesen. Bisher gefällt es mir sehr gut.
Es handelt sich um einen Fantasyroman, in dem sich viele biblische Motive wiederfinden.

Zum zweiten:

"Girl Parts - Auf Liebe programmiert" von John M. Cusick

Rose wird frei Haus geliefert. Denn sie ist kein normales Mädchen. Sie ist ein Roboter, eine Gefährtin, geschaffen um den einen Jungen für immer und ewig zu lieben, auf den sie programmiert wurde. So treffen sich Rose und David, bei dem eine soziale Störung festgestellt wurde. Rose ist nun dafür da, ihn zu lieben und ihm Sozialverhalten beizubringen, insbesondere das zwischen Jungs und Mädchen ...

Von diesem Buch erwarte ich nicht allzu viel, aber da ich es für 1€ neu und eingeschweißt ergattern konnte und es auch nicht wirklich dick ist, hab ich einfach mal zugegriffen.

So... Gegen 15:00 Uhr könnt ihr mit dem Verlosungspost rechnen :)

Kommentare:

  1. Also auf deine Meinung zu "Girl Parts" bin ich wirklich sehr gespannt. Die Idee klingt doch gar nicht mal so schlecht!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Einen feinen Mai, Lainybelle.
    Der Cusick-Roman hört sich anmerkenswert an, anbetrachts der Situation, daß ein Robot-Mädel einem Jungen durch die Klippen des Erwachsenwerdens führen soll. Allein mit den philosophischen Aspekten laßen sich Bibliotheken füllen. :-)
    Ich hoffe einmal, das Buch birgt Interessierndes für Dich.

    Fantasy mit biblischen Motiven - also ähnlich wie in den "Narnia"-Bänden?

    Wünsch' Dir was,

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gleichfalls :)

      Ja, ich bin auch mal gespannt. Habe allerdings gehört, dass die Folgebände wohl nicht übersetzt werden. So was ist immer ein bisschen ärgerlich und Englisch lesen ist nicht so wirklich meins.

      Genau - von der Art her ist es ähnlich. Rezension kommt demnächst, aber ist doch ein ziemlich dicker Wälzer und ich brauch noch ein wenig Zeit :D

      Liebe Grüße!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...